Gewinnspiel


2.500 Abonnenten und 2.000.000 Aufrufe, Zeit einmal DANKE zu sagen! Vielen Dank für die Unterstützung bei YouTube. Also kleines Danke verlöse ich eine „“ ganz egal ob mit Android Smartphone, Apple iPhone oder ganz ohne Telefon erstaunliche 360 Grad Fotos! Jeder der ein Kommentar bei YouTube hinterlässt, hat die Möglichkeit die LG 360 Grad Kamera zu gewinnen, unabhängig vom Umfang oder Inhalt. Also, auf zu YouTube und lasst die Tastatur glühen! Details zur „“ Kamera findet Ihr z.B. hier bei Amazon ►    

2500 Abonnenten bei YouTube – Zeit Danke zu sagen


Die Eachine E013 – Small Pepper ist wohl eine der kleinsten Drohnen mit Kamera und FPV Funktion. Beachtlich wie flink und robust die kleine Mini-Drohne ist. Sie kommt neben der Steuerung und der FPV-Brille mit einer Menge Zubehör zu euch nach Hause: 4 Stk. Ersatzpropeller FPV Brille mit Akku und Antenne Putztücher für die FPV-Brille USB Ladegerät SUB Ladekabel der Brille Schrauendreher Der Akku wird über ein beiliegendes USB-Ladegerät über einen PC oder vorhandenen USB-Netzstecker geladen. Das laden dauert ca. 20 und der Akku lässt die kleine Mini-Drone ca. 5-7 Minuten fliegen. Sicher keine Meisterleistung, aber in Anbetracht einer Videoübertragung und der sehr kleinen Abmessungen der Drohne von gerade einmal etwas über 8 cm, kein schlechter Wert, da der Akku auch entsprechend klein ausfällt/ausfallen muss. Bei leichtem Wind steht die kleine Drohne recht Flugstabil in der Luft, was ich so nicht erwartet habe. Sicher ist ein Gegensteuern nötig, aber die kleine E013 bleibt erstaunlich gut steuerbar, was sicher nicht alle Mini-Drohnen von sich behaupten können! Die Fernsteuerung ist sehr klein, muss mit 3 Micro-Batterien bestückt werden die im Lieferumfang leider, aber als einziges nicht enthalten sind. Die Mini-Drohne verfügt über verschiedene Flugmodi die das Ansprechverhalten/Geschwindigkeit verändern. Auch gibt es sogar eine Taste, die sie Drohne an den Startpunkt zurück ruft/zurückkommen lässt. Preislich liegt die E013 FPV Drohne ohne Brille bei ca. 30€, mit Brille bei ca 60€, was ein sehr attraktiver Preis ist, wenn man bedenkt das die Drohne eine vollwertige Kamera an Bord hat. Schade ist leider das man das Videobild der kleinen Drohne nicht aufzeichnen und sich später anschauen kann. Gefällt Dir die kleine Mini-FPV Drohne? Unter jedem Kommentar bei YouTube verlose ich diese kleine Drohne, der Gewinner wird Ende Oktober 2017 auf YouTube bekanntgegeben. Wer nicht warten Will, findet HIER die kleine FPV Drohne direkt kostengünstig aus China (in Deutschland zum Zeitpunkt des Testes noch nicht erhältlich).   

Die wohl kleinste FPV Drohne – Eachine E013 Small Pepper ...


Die Breeze von Yuneec. Eine kompakte und günstige Einsteiger- Drohne mit der Möglichkeit 4K Videos und Fotos aufzunehmen. Die Breeze von Yuneec ist wohl einer der kleinsten Drohnen die echte 4K- UHD Videos aufnehmen kann. Sie ist sehr kompakt, leicht (gerade einmal 385 Gramm), einfach zu fliegen/bedienen und in wenigen Sekunden Flugbereit. Dank neuserster Technik ist auch ein Fliegen in Gebäuden sicher möglich, ganz ohne GPS Signal. Die kleine Breeze besitzt zudem viele Funktionen die man vergeblich in der Preisklasse sucht, wie z.B. der Selfie-Mode für perfekte Selfies ohne Flugerfahrung, der Orbit-Mode mit dem man automatisch Objekte umkreisen lassen kann, Follow-Me Mode wo die Drohne der Steuerung folgt usw.     Dieses Vielzahl an Funktionen bieten meist nur teure Drohnen um die 1000€. Was kann die Breeze, was kann Sie nicht so gut, erfahrt es in meinem Test. Wenn euch die Breeze gefällt, hinterlasst einfach ein Kommentar HIER unter dem YouTube Video und gewinnt mit etwas Glück eine neue Breeze Drohne mit zusätzlichem zweiten Akku! Viel Glück! Die Breeze findest Du unter anderem HIER beim Fachhändler Copter.eu Und das Controller-Set findest HIER.   

Yuneec Breeze 4K im Test mit Gewinnspiel