AMAZFIT


Sportarmbänder sind nützlich, aber leider selten hübsch. Meist bestehen Sie gefühlt nur aus Plastik, sie haben Displays, Knöpfe und sehen aus als kämen sie aus dem letzten StarTrek Film wie z.B. das alt bewehrte Mi-Band. Nicht so das AmazFit Equator. Es hat weder Display noch Tasten. Keine Kontakte und umständliches gefummel beim aufladen. Es macht alles anders und erstaunlich richtig. Es ist robust, wasserdicht und muss ca. alle 10 Tage aufgeladen werden. In der Zeit zeichnet es Deine Bewegungen auf, verfolgt wie Du schläfst, informiert Dich dezent über Anrufe und entsperrt Dein Smartphone für Dich, wenn Du es in die Hand nimmt. Eines der genialsten Funktion die man haben kann. Kein lästiges Muster, PIN oder Finger an eine bestimmte Stelle halten Das Smartphone erkennt auf Wunsch das Equator – Armband unmittelbarer Nähe und entsperrt sich. Entferne ich mich ca. 1 Meter, ist das Smartphone automatisch „gesperrt“ und Fragt (je nach Einstellung) das Muster, Fingerabduck usw. GENIAL einfach! Auch ist Zubehör für das Amazfit Equator erhältlich, was es abwechslungsreicher macht. Das Amazfit Equator Fitnessarband findest Du hier bei ⇨ amazon für günstige    

Amazfit Equator – das andere Fitnessarmband


Die neue Xiaomi Huami AMAZFIT BIP Smartwatch bietet einen günstigen Einstieg in die Smartwatch Welt. Sie besitzt viel Funktion für Sportler wie z.B. GPS an Bord, einen Pulsmessung, Schlaftracker usw. Zudem überzeugt die Smartwatch mit einer Akkulaufzeit von über einem Monat. Zudem ist sie Wasser- und Staubdicht nach IP 68.  Sie hat alles was eine einfache Smartwatch brauch zu einem wirklich günstigen Prei von unter 50€ aus China. Bei amazon kostet die Amazfit BIP zur Zeit  Die BIP Smartwatch findetst Du hier bei GEARBEST aus China: AmazFit Und HIER bei amazon in Deutschland.   

Xiaomi Huami AMAZFIT Smartwatch im Unboxing & erster Eindruck