moto razr


Heute vergleiche ich das neue Motorola Razr 2022 mit dem Samsung Galaxy Z Flip 4, zwei der besten Klappsmartphones auf dem Markt. Beginnen wir mit den Displays. Das Motorola Razr 2022 verfügt über ein 20:9 Display mit 6,7 Zoll Dynamic AMOLED und beeindruckenden 144hz. Im Vergleich hat das Samsung Galaxy Z Flip 4 ein leicht schmaleres OLED Display mit 120hz. Beide Displays bieten eine hervorragende Farbdarstellung und nehmen sich hier nichts. In Bezug auf die Abmessungen ist das Samsung Galaxy Z Flip 4 etwas kompakter, das Motorola Razr 2022 etwas größer ist was man auch im Alltag merkt. In Bezug auf die Kameraqualität, beide Smartphones sind sehr gut ausgestattet. Das Motorola Razr 2022 verfügt über eine 50-MP-Hauptkamera und eine 32-MP-Selfie-Kamera. Das Samsung Galaxy Flip 4 hat nur eine 12-MP-Hauptkamera und eine 10-MP-Selfie-Kamera. Beide Kameras sind in der Lage, hervorragende Fotos und Videos aufzunehmen, aber das Razr 22 hat eine höhere Auflösung der Hauptkamera und bietet sogar Videos bis 8K Qualität. Das Samsung bietet 4K Videos mit 60fps. In Bezug auf die Akkulaufzeit, das Motorola Razr 2022 hat einen 3300mAh straken Akku, während das Samsung Galaxy Flip 4 einen stärkeren 3800mAh Akku besitzt, was man auch im Alltag merkt. Beide Smartphones unterstützen auch die schnelle Ladefunktion. Leider unterstützt aber das Razr 2022 die drahtlose Ladefunktion QI nicht. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass beide Smartphones ihre eigenen Vorteile und Nachteile haben. Beide Smartphones sind hervorragend ausgestattet und bieten eine hervorragende Leistung, so dass es am Ende auf Ihre persönlichen Präferenzen ankommt. Meine Ausführliche Review zum Motorola Razr 22  findest Du im übrigen HIER. Ich hoffe, dass mein Video- Vergleich Dir bei Deiner Kaufentscheidung weiterhilft.  

Motorola Razr 2022 oder Samsung Galaxy Flip 4? Welches ist ...   Neuer Beitrag


Das Motorola Razr 2022 ist ein spannendes Smartphone, das besonders durch sein faltbares Design und seine zwei Displays auffällt. Das Hauptdisplay ist mit 6,7 Zoll und einer FHD+ Auflösung sehr hell und bietet eine hohe Bildwiederholrate von 144 Hz mit einer nicht so störenden Falz, die beim Samsung Galaxy Flip 4 deutlicher sicht- als auch spürbarer ist. Das zweite Außendisplay ist mit 2,7 Zoll um einiges größer als das des Samsung Flip 4 so das man vieles direkt über das Außendisplay erledigen kann, ohne das Razr 22 aufklappen zu müssen. Der Prozessor des Razr 2022 ist ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, der für eine sehr gute Leistung sorgt. Der interne Speicher des Razr beträgt 256 GB und der Arbeitsspeicher 8 GB. Die Hauptkamera des Motorola Razr 22 verfügt über 50 MP und 13 MP die in der Lage ist Videos in 8K Videoqualität zu erstellen. Ein LED-Blitz und die Selfie-Kamera mit beachtlichen 32 MP runden die Kamera des Motorola Razr 22. Hier findest Du ein paar Beispielaufnahmen um Vergleich zum Samsung Galaxy Flip 4: Das Moto Razr 2022 hat einen Fingerabdrucksensor im Rahmen, der sehr schnell reagiert. Der Dolby Atmos Stereo-Sound ist hervorragend und das Smartphone unterstützt Dual SIM (Nano-SIM und eSIM). Es ist 5G-fähig, hat NFC, WLAN und Bluetooth und ist mit dem neuesten WiFi Standart WiFi 6E ausgestattet.   Leider gibt es keine Möglichkeit, das Motorola Razr 2022 per QI kontaktlos zu laden. Der Akku des Razr 2022 hat eine Kapazität von 3500 mAh und was einer Display-on Time von 5-6 Stunden entspricht. Im Lieferumfang ist ein 30W Netzadapter enthalten. Das Smartphone hat einen Spritzwasserschutz (IP52) und ist gegen Staub geschützt. Allerdings ist es nur gegen Tropfwasser geschützt, wenn dieses unter 15° senkrecht fällt. Der Konkurrent, das Flip 4 ist Wasserdicht. Die Nachteile des Razr 22: Ein Nachteil des Razr 2022 sind dass es einen recht großen Rahmen um das Display besitzt und sich die Haptik und der Sound beim Klappen nicht ganz so hochwertig anfühlen wie bei z.B. einem Samsung Fold oder Flip Gerät. Das Scharnier hat etwas Spiel und die „Scharniernuppel“ an den Seiten stören etwas. Auch die Rückseite wirkt billig und das Smartphone liegt nicht so gut in der Hand. Ein kontaktloses laden sucht man beim Razr 2022 leider auch vergeblich. Das Razr 2022 wird auch schneller warm als z.B. das Flip 4 unter Last. Zudem gibt es neben dem Qi- laden auch kein Always On Display und das Smartphone ist eben nur spritzwassergeschützt. Allerdings ist im Lieferumfang eine Schutzhülle enthalten, die aber  etwas schwer zu entfernen ist.  

Das Motorola Razr 2022 zeit Samsung wie Flip-Smartphones gehen