Intelligentes Schnellladegerät mit LCD-Display – das Eneloop BQ-CC65 von Panasonic


Das neue Schnellladegerät Eneloop BQ-CC65 ist wirklich „Intelligent“, sehr einfach zu bedienen!

Alte Akkus lassen sich wieder „aufpeppeln“ und defekte Zellen werden erkannt und im Display klar angezeigt.

Ja und das beste, alles eben komplett Automatisch. Keine Einstellungen, ja theoretisch nicht einmal Anleitung lesen. Akkus, egal ob die AA – Mignion oder AAA – Mircro Akkus rein und sie werden perfekt geladen.

Das Display ist meiner Meinung nach, wie die Menütasten auch, absolut selbsterklärend und man kann eigentlich nichts falsch machen, da zudem das Ladegerät jede Zelle separat prüft und lädt.
Dank des Kabels entfällt nun endlich das lästige „in die Wand stecken“. Das Ladegerät kann viel flexibler genutzt werden.

➥ Negatives:
– bei der Nutzung des USB-Ladeanschlusses werden die Akkus im Gerät leider nicht mehr geladen

➥ Positiv:
+++ schnelles laden
+++ Kabel für mehr Flexibilität
+++ Kinderleichte Bedienung
++++ sehr gutes und verständliches Display
++++ Prüfung und Überwachung jedes einzelnen Akkus

➥ Fazit:
Wer ein hochwertiges und schnell ladendes Ladegerät sucht, wird an dem Schnellladegerät Eneloop BQ-CC65 kaum vorbei kommen, wie auch an den Eneloop Akkus doch noch heute unübertroffen gut sind. Mit dem neuen BQ-CC65 hat Panasonic ein grandios einfaches und gutes Ladegerät auf den markt gebracht was seines gleichen in der Preisklasse sucht. Klare Empfehlung.

 

Das Panasonic Eneloop BQ-CC65 Ladegerät gibt es HIER bei amazon für aktuell: EUR 55,70

 

Eneloop Schnellladegerät

Eneloop Schnellladegerät
9.6

schnelles laden

9.7 /10

Kinderleichte Bedienung

9.9 /10

Prüfung und Überwachung jedes einzelnen Akkus

9.9 /10

Verarbeitung

9.8 /10

Preis

8.5 /10

Pro

  • schnelles laden
  • einfache Bedienung (leichter geht es kaum)
  • Display gut lesbar
  • USB-Ladeanschluss
  • Kabel für flexibilität

Contra

  • USB Ladeanschluss und Akku-laden nicht zeitgleich möglich
  • Gerät wird recht warm
 
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.